Kooperationsverbund Begabtenförderung

Gemeinsam mit dem Gymnasium Ganderkesee und der Grundschule Lange Straße bildet die Grundschule Schierbrok den niedersächsischen Kooperationsverbund Hochbegabtenförderung Oldenburg-Land.

Das Programm dient der Weiterentwicklung unterschiedlicher Fähigkeiten und Talente und ist für Kinder konzipiert, die generell sehr leistungsstark sind und/ oder in Teilbereichen eine außerordentliche Begabung aufweisen. Während im Rahmen des Förderunterrichts Defizite aufgearbeitet werden, werden im Forderunterricht Unterrichtsthemen vertieft und neue Inhalte aufgegriffen. Im Sinne einer inklusiven Schule wird somit eine Teilhabe aller Schüler/innen gewährleistet.

Im Rahmen der Begabtenförderung werden jedes Halbjahr unterschiedliche Kurse angeboten. Abgedeckt werden hierbei möglichst Themen aus dem sprachlichen und dem mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich. Die Kurse finden einmal wöchentlich statt und dauern 45 Minuten. Nominiert werden die Teilnehmer durch die Klassenlehrkraft.

Ferner findet jeden Februar eine Wissenschaftsmesse (Science Fair) am Gymnasium Ganderkesee statt. Interessierte Grundschüler/innen der Grundschule Schierbrok können sich eine wissenschaftliche Fragestellung überlegen und an der Science Fair teilnehmen. Die Lehrkraft des Forderkurses „Experimente“ begleitet die Vorbereitung, Durchführung und Präsentation des Projektes.

Im Rahmen dieser Kooperation können Grundschüler/innen auch an Nachmittagsangeboten des Gymnasiums teilnehmen.