Kooperation mit der Gemeindebücherei

Leseförderung ist eine wichtige Aufgabe der Schule und an unserer Schule ein Teil unseres Schulprogramms. Von zentraler Bedeutung sind hierbei die Stärkung der Lesemotivation, der Aufbau, die Förderung und Sicherung von Lesebereitschaft und -interesse, Vermittlung von Techniken der Informationssuche und die Entwicklung und Stabilisierung von Lesegewohnheiten.

Voraussetzung für die Leseförderung allgemein und für die spätere Vorbereitung von Referaten und anderen Formen der Präsentation ist der sichere Umgang mit den Informationen einer Bibliothek.

Ab der zweiten Klasse gehen unsere Schülerinnen und Schüler regelmäßig alle 4 Wochen in die Gemeindebücherei, die in unserem Altbau untergebracht ist.

Gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen der Bücherei haben wir im Programm „Leo Lesepilot“ feste Module haben für die einzelnen Jahrgangsstufen vereinbart:

Klasse 1:
Bilderbuchkino

Klasse 2:
Bibliothekseinführung

Klasse 3:
Medien - Kennen lernen verschiedener Medientypen (Besuch der „großen“ Gemeindebücherei in Ganderkesee)

Klasse 4:
Wer weiß was? Leseland-Piloten testen ihr Wissen & Bibliotheksquiz

Die Kinder werden im Laufe der Grundschulzeit zu Büchereiexperten und erhalten schließlich am Ende der vierten Klasse ihren Büchereiführerschein.

Vor dem ersten Besuch der Gemeindebücherei erhalten alle Kinder ein Anmeldeformular, damit die Kinder zu Beginn der zweiten Klasse ihren kostenlosen Büchereiausweis bekommen und dann bei unseren Besuchen in der Bücherei ein oder mehrere Bücher ausleihen können.

Die Ausleihtermine der einzelnen Klassen werden rechtzeitig zu Schuljahresbeginn mitgeteilt.